Generalsanierung Deutsche Botschaft Paris

Aufgrund unserer Erfahrungen im französischen Bausektor erhielt BÖRGEL im Sommer 2015 den Auftrag für die Generalsanierung des Kanzleigebäudes der Deutschen Botschaft in Paris. Innerhalb einer vierjährigen Bauzeit bis 2019 führte unser Team die Rück- und Neubauarbeiten für dieses ambitionierte Projekt im Herzen der französischen Hauptstadt durch.

Zum Leistungsumfang gehörten u.a.

  • Baustelleneinrichtung für das Gesamtprojekt inkl. Tiefgründung Kranstandort
  • Baustellenkoordination vor Ort
  • Demontage-, Abbruch- u. Rückbauarbeiten Inkl. Schadstoffsanierung
  • Einrüstung inkl. seitliche Fassaden-Hängegerüste
  • Rohbauarbeiten im Umbaubereich sowie Aufstockung / Außenwache
  • Neubau Treppenhaus / Scharfkantiger Terazzo-Sichtbeton
  • Stahlbauarbeiten für die Ertüchtigung und Aussteifung des Gebäudes sowie für die Aufstockung
  • Ertüchtigung der Stahlbeton-Decken / Hohlkammerdecken
  • Fassade (Wärmedämmputz-Arbeiten)
  • Innenputzarbeiten Q3
  • Betonsanierungsarbeiten
  • Sämtliche Durchbrucharbeiten inkl. Verschluss für die gesamte Haustechnik
  • Dachdecker- u. Abdichtungsarbeiten
  • Malerarbeiten in diversen Bereichen
  • Innen-Dämmarbeiten und Schachtsanierungen sowie Promat-Verkleidungen (Brandschutz)
  • Natursteinarbeiten im Außenbereich / Gartenmauern
  • Erdarbeiten / Gräben im Außenbereich

Auftraggeber: Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung / Botschaft Paris
Auftragsumfang: ca. 8,0 Mio. EUR

 

Zurück