Bürogebäude Wilhelm Schickard Campus in Münster

Der Neubau des Wilhelm Schickard Campus im Technologiepark in Münster ist eine Projektentwicklung unseres Unternehmens.


Auf einer gemeinsamen Tiefgarage sind in 2 Bauabschnitten insgesamt 6.700 qm morderne Büroflächen in vier Gebäuden für technologieorientierte Unternehmen entstanden.
Das Gebäude zeichnet sich durch eine sandfarbene Verblendfassade im Dünnformat aus, deren Etagen durch eine durchlaufende Bordüre aus kroatischem Kalkstein getrennt sind.


Innen setzt die Architektur zum einen auf Sichtbeton-Elemente, die sämtlich in Ortbeton mit scharfkantigen Ecken erstellt wurden.
Das Gebäude entspricht gerade in der Flexibilität und Technischen Ausrüstung allerhöchsten Standards: Die Büros haben einen Hohlraumboden und umlaufend fassadenseitig flexible Doppelbodentrassen, die auch nachträgliche Verkabelungen an jedem gewünschten Ort ermöglichen.
Eine Betonkernaktivierung aller Decken sorgt für eine angenehme Kühlung im Sommer während die Beheizung der Einheiten im Winter über bodengleiche Radiatoren an den Fenstern erfolgt.


Alle Fenster bestehen aus bodentiefen und bis 3m hohen Holz-Alu-Elementen mit Dreifachverglasung, System Alco.
BÖRGEL ist bei diesem Projekt nicht nur als Entwickler und Betreiber aufgetreten. Ebenso wurde die Ausführungsplanung inkl. TGA im eigenen Hause erstellt.
Unser engagiertes Bauleitungs- und Bau-Team hat den Campus in 2 Bauabschnitten ein einer Bauzeit von 2,5 Jahren schlüsselfertig gebaut.


Projektdaten:

  • 5.000 qm Tiefgarage mit 130 Stellplätzen
  • Vier Gebäude mit 6.700 qm Bürofläche
  • 1.000 qm Technikgeschoss mit Lagerräumen
  • Sichtbetondecken mit integrierter Betonkernaktivierung
  • 10.300 cbm Ortbeton
  • 13.500 m Leerrohre in Ortbeton-Bauteilen
  • 590 Holz Alu-Fenster mit 3,0m Höhe
  • Flexibler Hohlraumboden mit hoher Belastbarkeit
  • Doppelbodentrasse entlang allen Fassaden
  • Entwurfsplanung durch Gellenbeck Architekten Münster
  • Ausführungsplanung inkl. TGA-Planung und schlüsselfertige Erstellung durch BÖRGEL
  • Auftragssumme BÖRGEL netto ca. 16 Mio. €

 

Zurück